Omelette mit grünem Spargel und Putenschinken

Für 1 Person

  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Putenschinken
  • 4 Stangen grüner Spargel
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 2 EL Pflanzenöl


Zubereitung


Die Enden des Spargels schälen und das untere ende abtrennen. Den Spargel in 2-3 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Wasser 4 Minuten garen. Anschließend in einem Sieb abtropfen.
In der Zwischenzeit die Eier mit dem Parmesan verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Putenschinken in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Eiermasse hineingeben, den Spargel, Putenschinken und die Frühlingszwiebeln darauf verteilen.
Bei mittlerer Hitze ca. 10 -12 Minuten backen bis das Ei gestockt ist und dann auf einem Teller anrichten.


Facts

  • Grüner Spargel: neben der entschlackenden Asparaginsäure enthält er Kalium, Phosphor, Kalzium, Folsäure und die Vitamine A, B1, B2, C, E.
  •  Eier: sind reich an Vitaminen und haben eine hervorragende biologische Wertigkeit und erhalten alle Aminosäuren die der Körper benötigt

 

Weitere Rezepte zum Thema

"Frühstück"

"Mittagessen"

 oder 

"Abendessen"

 
 
Kennen Sie schon unseren Podcast?
Unser Podcast "Fitness neu definiert "ist jetzt ganz NEU und auf allen gängigen Podcastkanälen verfügbar. Der Podcast wird Ihr Wissen in Bezug auf Fitness erweitern, Sie motivieren und unterhalten. Gleich abonnieren und keine Folge verpassen.